Es ist höchste Zeit für neue Infos zu unserer geplanten Stelle am CVJM-Zentrum. Zunächst wollen wir euch herzlich danken: Ihr habt bislang fast 6000 Euro für dieses Vorhaben gespendet. Ein tolles Zeichen!

Bereits mit 5 oder 10 Euro im Monat helft ihr uns, im Herbst eine neue Person am CVJM-Zentrum anstellen zu können. Auch feste Spendenzusagen z.B. für die Zeit ab Anstellungsbeginn, helfen uns sehr. Lasst es uns also gerne wissen, wenn ihr regelmäßig etwas geben wollt. 

Wir haben uns nun ein konkretes Spendenziel gesetzt. Wenn wir es gemeinsam schaffen, bis Mitte April 20.000 Euro zusammenzubekommen, wollen wir die Stelle ausschreiben. Wir vertrauen darauf, dass wir das gemeinsam gestemmt bekommen. Wir wissen: Ohne eine große Portion Gottvertrauen wird unser Vorhaben ohnehin nicht gelingen. Gleichzeitig ist uns wichtig, einen soliden Grundstock zu haben, um sicher gehen zu können, die Stelle auch länger als ein Jahr finanzieren zu können. Das ist einer der Gründe, warum wir vermutlich vorerst eine 50 Prozent Stelle ausschreiben wollen, für die wir in etwa 25.000 Euro im Jahr benötigen.

Ein weiterer Grund ist der zeitliche Horizont. Wir ihr wisst, ist es unser Ziel, noch in diesem Jahr mit einer neuen Person unseren Leiter Heinz-Michael Souchon zu entlasten und zu ergänzen, Neues anzustoßen, bestehende Angebote zu stärken und weiterzuentwickeln. Mit einer 50 Prozent-Stelle kommen wir diesem Ziel schneller näher und können hoffentlich bald loslegen. Und wer weiß: Vielleicht wird es später möglich sein, (z.B. in Kooperation mit dem CVJM Landesverband) weitere Stellenanteile zu schaffen. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt.

Wir freuen uns sehr, wenn ihr ebenfalls zur Finanzierung der neuen Stelle beitragen wollt. Am meisten helft ihr uns, wenn ihr einen monatlichen Dauerauftrag auf das Konto des Fördervereins des CVJM Zentrums einrichtet und im Betreff „monatliche Spende neue Stelle“ (oder Ähnliches) schreibt.

Ihr könnt auch online über cvjm-zentrum.de/neuestelle spenden. Der Link führt zur Spendenplattform „Gut für Neckaralb“. Alles, was ihr dort spendet, kommt vollständig bei uns an. Ende März habt ihr zudem mit dem „Familientag to go“ eine ganz besondere Möglichkeit, uns zu unterstützen und euch selbst etwas Gutes zu tun. Alle Infos findet ihr hier.

Wir danken euch von Herzen für Eure große Unterstützung – durch Spenden, Gebete, Anrufe, Mails und Briefe. Bleibt behütet und seid gesegnet!