Walddorfhäslach spielt!

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr.

Platon

Ok, ganz so krass würden wir es vielleicht nicht formulieren, aber doch ist etwas Wahres dran. Im Vorfeld des Spieletages haben wir uns immer wieder gefragt, wie Menschen sich kennenlernen und Gemeinschaft erleben. Auch ohne Platon sind wir auf die Idee des Spieletages gekommen, da wir gerne spielen und die Gemeinschaft beim Spielen genießen. Aus diesem Grund organisierten wir den Spieletag und können im Nachhinein sagen: Wir erlebten Gemeinschaft beim Spielen!

So saßen am Samstag, den 26.1. 2019, über 60 Personen von 0 bis über 70 im Gemeindehaus und haben in gemütlichen kleineren Tischgemeinschaften neue und bekannte Spiele gespielt. Dabei haben sich immer wieder neue Konstellationen gebildet, um ein bestimmtes Spiel zu spielen oder ein neues Spiel kennenzulernen. Viele waren dankbar, neue Spiele ausprobieren zu können, ohne erstmal lange die Spielanleitung lesen zu müssen, denn meistens hatte einer von uns Zeit die Spiele zu erklären. Manche benötigen bereits bei der Auswahl des Spieles unseren Rat, damit von den über 100 Spielen auch etwas passendes gefunden werden konnte. Viele dieser Spiele stammten aus unserem Besitz, doch unser Dank geht besonders an Spieleoffensive.deRavensburger und Nürnberger Spielkarten Verlag, da diese mit Ausleihspielen und Spielespenden unsere Spielesammlung erweitert haben. Am Ende des Tages durften sich zehn Personen ganz besonders freuen – denn sie haben bei der Verlosung der gespendeten Spiele gewonnen.

Viele positive Rückmeldungen, zahlreiche glückliche Gesichter und ein wirklich unkomplizierter, gemütlicher Tag in guter Spiele-Gemeinschaft, lassen diesen Tag wiederholungswürdig sein.

2019-02-01T14:18:01+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar