Erste gut vorbereitet

Walddorfhäslacher Handballer nutzen die „Weihnachtspause“ gut und schauen mit Vorfreude auf die Rückrundenspiele.

Wir blicken zurück: Die 1. Mannschaft schlug im letzten Pflichtspiel der Saison vergangenen November den Tabellenletzten aus Höfingen mit 32:29 und überwinterte somit auf Platz 4 der EK Landesliga. Seit daher schuften die Jungs aus Walddorf hart, um sich auf die bevorstehende Rückrunde vorzubereiten. Gerhard Nonnenmacher übernahm teilweise das Training, aufgrund der Abwesenheit von Trainer E. Drechsel-Grau. Drechsel-Grau steht der Mannschaft nun nach längerem Auslandsaufenthalt wieder zur Verfügung und brachte seine gewohnt akribische Art bereits am vergangenen Freitag wieder im Trainingsbetrieb ein. Neben den knallharten Trainingseinheiten unter „Gegge“ Nonnenmacher trat das Team zweimal gegen den TSV Betzingen an. Walddorf lieferte sich enge Duelle mit der Mannschaft aus der Bezirksklasse Achalm-Nagold und konnte neben einem Sieg auch einiges an Erfahrung mitnehmen.

Für Schlagzeilen sorgte die Erste beim traditionellen Yvan Schneider Gedenkturnier am 06.01.19 in Fellbach. Mit einer dezimierten Turniermannschaft konnte Walddorf den Turniersieg holen. In einem spannenden Finale gegen den Bezirksligist SV Fellbach 2 setzte sich das Team aus Walddorf schlussendlich im 7-Meter Werfen durch.

Selbstbewusst und gut vorbereitet wartet man in Walddorfhäslach nun auf den Rückrundenstart am Samstag den 19.01. Die 1. Mannschaft wird beim Tabellenersten in Mössingen um zwei Punkte kämpfen. Spielbeginn ist um 17:45 Uhr in Mössingen.

Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung.

Erste Mannschaft nach Turniersieg beim Yvan-Schneider-Turnier
2019-01-13T16:01:44+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar