C-Jugend krönt eine perfekte Saison

C-Jugend des CVJM Walddorfhäslach ist württembergischer Meister im EK-Handball. Das 29:26 gegen den EJW Münchingen ist der Höhepunkt einer hervorragenden Spielzeit.

„Für Markus wollen wir Meister werden“ – Das war das Motto der Walddorfhäslacher C-Jugend für das Finale gegen Münchingen am 21. April. Torwart Markus Maser hatte sich im Halbfinale eine Woche zuvor am Knie verletzt und konnte so im Endspiel nicht dabei sein.

Leider erwischte das Team von Trainer Gerhard Nonnenmacher einen schlechten Start und lag schnell mit vier Toren in Rückstand. Der in dieser Saison bislang ungeschlagenen Walddorfhäslacher C-Jugend gelang es jedoch, sich zu steigern und sich gegenseitig zu motivieren. Zur Halbzeit konnte man sich so einen 13:10 Vorsprung erarbeiten.

Doch das Spiel blieb spannend. Der Finalgegner aus Münchingen war vor heimischer Kulisse genau so heiß auf den Titel wie der CVJM Walddorfhäslach. So ging unsere C-Jugend hoch konzentriert in die zweite Halbzeit und baute den Vorsprung auf fünf Tore aus.

Es dauerte aber bis in die letzten Spielminuten bis allen klar war, dass Walddorfhäslach sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen würde. Münchingen verkürzte zwar noch auf 26:29, konnte unseren Sieg aber nicht mehr verhindern. Endlich war Schluss: Die C-Jugend feierte für Markus den verdienten Meistertitel.

Hinter der C-Jugend liegt eine überragende Spielzeit, ungeschlagen in allen Spielen. Fünf starke Turniere auf höchster Verbandsebene, Spiele auf Turnieren gegen Frisch auf Göppingen (sensationell Unentschieden) oder den bayrischen Meister aus Fürstenfeldbruck beim Turnier in Neu Ulm. Das große Highlight: Das 5-Länderturnier von Straßburg Süd, bei dem die C-Jugend das Eliteturnier erreichte, mit Platz drei abschloss und mit Noah Neuscheler den besten Spieler des Turniers stellte.

Die Mannschaft zeigte über die gesamte Saison eine tolle Geschlossenheit, unsere drei Mädchen Milena, Annika und Debora zeigten, dass Mädchen im Bereich der C-Jugend Paroli bieten können und spielten eine überragende Saison. Dank gilt auch den Eltern der Kinder, die uns treu die ganze Saison begleitet und viele Kilometer auf sich genommen haben.

Trainer Gerhard Nonnenmacher war und ist sehr stolz auf diese Leistung, nun kann die Meisterfeier kommen. Für ihn war es nach 28 Jahren Handballtrainer ein sehr schöner Abschluss.

2018-04-30T08:17:52+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar