Auftaktsieg der #zwoida!

Im ersten Saisonspiel der neu formierten zweiten Mannschaft zeigt das Team direkt eine überraschend starke Leistung und fertigt die Gäste aus Hülben mit 31:22 ab. Beste Startvorraussetzungen für die vielleicht stärkste LK 3 der Welt.

Wer vorab der neuen Saison damit rechnete, dass die #zwoide ein Dasein im Schatten unserer Landesliga-Mannschaft fristen werde, der wurde bereits am ersten Spieltag vom Gegenteil überzeugt. Das kaum eingespielte Team unter der Leitung von Michael Kurz und den beiden Spielertrainern Albrecht Wandel und Jakob Dienes bewies zum Saisonbeginn eine starke Teamleistung. Lediglich dreier gemeinsamer Trainingseinheiten zum Trotz fand die Mannschaft im Spiel gegen den CVJM Hülben schnell zusammen.

Bereits zu Beginn der Partie ging die Mannschaft mit drei Toren in Führung, nicht zuletzt dank Torhüter Simon Schäffer, der in dieser Phase zwei Siebenmeter abwehrte. Mit einer äußerst konzentrierten Abwehrleistung konnte dieser Vorsprung bis Mitte der ersten Hälfte gehalten werden. Es folgte eine kurze Schwächephase, welche Hülben eiskalt nutze, um sich bis auf ein Tor heranzukämpfen. Als die Halbzeitsirene ertönte, war aber bereits wieder ein vier Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel.

Das Trainergespann fand in der Pause wohl die richtigen Worte, unmittelbar nach dem Seitenwechsel setzte sich die #zwoide weiter ab. Beim zwischenzeitlichen Spielstand von 26:17 war der Sack dann sprichwörtlich zu.

Wenn sich die Mannschaft in den folgenden Spielen weiter zusammenfindet, dann ist in der aktuellen Saison vieles nach oben möglich. Bis es allerdings soweit ist, wird die kommende vierwöchige Pause intensiv genutzt werden, um weiter an den Stellschrauben zu drehen.

 

 

2017-03-09T20:35:57+00:00

Ein Kommentar

  1. der Statistiker 13. Oktober 2016 um 16:32 Uhr - Antworten

    Es spielten: im Tor Simon Schäffer, Feld: Johannes Hihn (2), Stefan Heim (2), Pascal Entenmann, Samuel Alber, Albrecht Wandel (8/3), Lukas Krohmer (1), Jonathan Stadelmaier (3), Micha Schäffer (4), Jakob Dienes (9), Tobias Nerz (3), Markus Rösch, Gottfried Wandel (1)
    Trainer: Michael Kurz

Hinterlassen Sie einen Kommentar