E-Jugend mit gemischter Bilanz

E-Jugend – CVJM Hülben 3:7
E-Jugend – CVJM Dußlingen 6:6

Der zweite Spieltag verlief in der männlichen E-Jugend nicht wie erhofft. Die Spieler waren hochmotiviert dabei, konnten jedoch nur eine Niederlage und ein Unentschieden aus zwei Spielen herausholen.

Das erste Spiel sah zu Beginn sehr gut aus, da unsere Jungs sofort in Führung gingen und der Gegner mit unserer Abwehr ein wenig überfordert war. Doch Hülben stellte sich schnell auf unser offensives Abwehrsystem ein und überrannte uns förmlich. Außerdem vergaben wir viele Chancen und leisteten uns zu viele technische Fehler. Zur Halbzeit lagen wir folgerichtig mit 1:4 zurück. Trotzdem gingen wir motiviert in die zweite Hälfte und starteten die Aufholjagd. Hülben ließ jedoch nicht locker und gewann am Ende mit 7:3.

Im zweiten Spiel gegen Dußlingen gaben wir von Beginn an alles, um den Sieg zu erringen. Dußlingen spielte jedoch eine überragende Abwehr, mit der wir die komplette erste Halbzeit nicht zurechtkamen. Durch eine motivierende Halbzeitansprache wurde der Kampfgeist der Jungs geweckt und es ging in die zweite Hälfte. Wir starteten eine souveräne Aufholjagt und holten uns am Ende doch noch den verdienten Ausgleich (6:6).

An diesem Spieltag sind uns zu viele leichte Fehler passiert, was wir in unserem nächsten Spiel am 12.12.2015 stark verbessern und in der Walddorfer Festung regieren wollen. Wir freuen uns über eure Unterstützung.

Die Spiele am 12. Dezember in Walddorfhäslach:

13:00 Uhr: E-Jugend – CVJM Plochingen
14:20 Uhr: E-Jugend – CVJM Möglingen

Bericht: Trainer Ruben Heim

2015-11-23T17:57:34+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar