Erstes D-Jugendturnier 2015

Mit neuer Abwehrvariante und jeder Menge guter Vorsätze reisten wir am 4.Juli zum Saisonvorbereitungsturnier der SG Tübingen in die Derendinger Kreissporthalle an. Es galt sich gegen namhafte Gegner, wie etwa die JSG Echaz Erms, durchzusetzen, und vor allem neue spielerische Konzepte zu erproben.

Im ersten Duell galt es direkt gegen den Gastgeber zu bestehen, welche uns jedoch nur mit drei Feldspielern entgegenstanden. Vor allem dieser Tatsache war unser 6:3 Sieg zu verdanken, da wir im Angriff teils fahrlässig Großchancen ausließen. Die neue, sehr offensiv ausgerichtete Manndeckung funktionierte in diesem Spiel einwandfrei und ermöglichte uns mehrere Konterchancen.

Die Gangart im zweiten Spiel gegen den TV Flein war ungleich härter. Ab dem eigenen Kreis hatten wir durchgehend mit einer gegnerischen Manndeckung zu kämpfen, was unser Aufbauspiel nahezu komplett lahm legte. Trotzdem zeigten wir einige sehr gute Momente, die aus konsequentem Zug zum Tor resultierten – eine Eigenschaft, die wir über große Strecken leider vermissen ließen.

Das darauffolgende Aufeinandertreffen mit dem CVJM aus Hagelloch wollten wir unbedingt für uns entscheiden, da wir es mit diesem Gegner auch in der Eichenkreuz-Saison  zu tun bekommen werden. Mit dem Vorsatz, sich im Angriff mehr zu getrauen und die gegnerische Abwehr auch im 1:1 zu fordern, begann eine äußerst spannende Begegnung. Unsere ersten sieben Spielminuten waren absolut überzeugend, Kritik gab es von der Trainerbank nicht zu vermelden. Besonders die Abwehr stand sehr stabil, sodass die Spieler aus Hagelloch den Ball häufig bereits direkt hinter der Mittellinie an uns verloren. Auch im Angriff zeigten wir, was in uns steckte. Nach der Hälfte des Spiels schien uns jedoch etwas die Luft auszugehen, weshalb wir Hagelloch den vermeidbaren 6:6 Ausgleichstreffer am Schluss ermöglichten. Trotz Ausfälle wichtiger Spieler zeigten wir, dass wir eine äußerst konkurrenzfähige Leistung auf den Platz stellen können.

Das letzte Spiel des Tages bestritten wir gegen die JSG Echaz Erms. Die Jugendabteilung des TV Neuhausen war uns spielerisch überlegen, weshalb wir am Ende deutlich verloren.

Alles in Allem können wir mit dem Turnierverlauf zufrieden sein, auch wenn am Ende nur ein vierter Platz stand. Unsere Mannschaft zeigte, dass sie in der Lage ist, sehr schönen Handball zu spielen und gegen ebenbürtige Gegner zu bestehen. Bis zu den Bezirksmeisterschaften im September werden auch die letzten Baustellen behoben, um bei der Generalprobe für die Saison alles geben zu können. Weiterhin heißt es dann jeden Dienstag schwitzen, um am Ende ganz oben zu stehen.

2015-07-07T14:50:23+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar