Die Saisonbilanz – 3 x Meister, 1 x Vizemeister

1. Mannschaft

Nach einem guten Saisonstart mit zwei Siegen rutschte die 1. Mannschaft ab und musste um den Klassenerhalt bangen. Am Ende befreite man sich mit zwei guten „Endspielen“ aus dem Abstiegssumpf und belegte mit 10 Punkten (2 Unentschieden, 4 Siege) den 6. Tabellenplatz. Mit besseren Leistungen in den Rückspielen gegen Höfingen und Enzweihingen, die man in der Hinrunde noch deutlich besiegt hatte, wäre sogar Platz 3 drin gewesen.

2. Mannschaft

Viel Licht und einiges an Schatten: So lässt sich wohl die Saison der 2. Mannschaft beschreiben. Nach einigen Jahren ohne festen Trainer übernahm diese Saison der Jungspund Edgar Drechsel-Grau einige Wochen vor den ersten Spielen das Team. Von Anfang an versuchte er einen taktischen Umbruch einzuleiten und der Mannschaft ein Angriffsspiel auf Basis von Auslösehandlungen einzuimpfen. Ebenso wurde die bisher recht defensiv interpretierte 6:0-Deckung offensiver und antizipativer gespielt.

Dies gelang in der kurzen verfügbaren Zeit recht gut und man konnte die nötigen Pflichtsiege für den Klassenerhalt in der Saison gewinnen. In den Spielen gegen die Teams aus der Spitze verkaufte man sich stets teuer, leider belohnte man sich nie, was auch daran lag, das eine gute Leistung meist nicht über 60 Minuten konstant abgerufen wurde.

A-Jugend

Die A-Jugend zahlte in dieser Saison noch Lehrgeld. Die Mannschaft, die nahezu komplett aus dem jüngeren 97 Jahrgang besteht, will nächstes Jahr angreifen und um die Meisterschaft mitspielen (wie schon die Jahre zuvor). Als Saisonhighlight steht aber am 02. und 03. Mai noch die Deutsche A-Jugendmeisterschaft vor eigenem Publikum an.

Weibliche A-Jugend

Die weibliche A-Jugend landete leider nur auf dem letzten Tabellenplatz. #dranbleiben

B-Jugend

Ein Wort: Meister! Nach Stotterstart am Ende doch der Titel. Im Halbfinale und Finale überzeugende Siege gegen K-Furt und Möglingen.

C-Jugend

Ebenfalls Meister! In einem der packendsten Finalspiele seit Jahren besiegte unser Team vor heimischem Publikum den EK Bernhausen in der Verlängerung mit 28:26. So was hat man lange nicht gesehen!

Weibliche C-Jugend

Vizemeister! Die C-Jugend musste sich im Finale dem CVJM Möglingen geschlagen geben, der eine ältere Spielerin mit Sonderspielberechtigung eingesetzt hatte. Unsere C-Jugend wurde dagegen mit vielen hoffnungsvollen Nachwuchsspielerinnen aus der D-Jugend ergänzt. Da wächst was heran!

D-Jugend

Die D-Jugend verpasste die Finalrunde knapp. im Spiel um Platz 5 gab es ein souveränes 25:10 gegen den CVJM Kusterdingen.

Weibliche D-Jugend

Meister! Und das so unglaublich souverän wie man es nur werden kann. 11 Spiele, 11 Siege. Glückwunsch zum Titel, Mädels!

E-Jugend

Bitteres 8:10 Aus im Viertelfinale gegen den späteren Vizemeister Bernhausen. Am Ende Platz 6.

Minis

Bei den Minis gibt es noch keine Wertung, sondern mehrere Spieltage, an denen der Spaß im Vordergrund steht. Den hatten unsere Mädels und Jungs garantiert.

2015-04-21T10:39:32+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar