1. Mannschaft erlebt einen rabenschwarzen Tag

CVJM Enzweihingen – Walddorf 32:21 (18:14)

Am Samstag traf Walddorf auf den CVJM Enzweihingen und erwischte einen guten Start. Nach 15 Minuten lag man mit 12:9 in Führung. Leider wurde dann im zweiten Teil viel zu hektisch gespielt, klare Chancen wurden nicht genutzt. So lag das Walddorfer Team mit 14:18 zur Halbzeit zurück.

In der zweiten Hälfte verschärfte sich die Situation. Walddorf verschoss vier Siebenmeter und sämtliche Konter wurden kläglich abgeschlossen. So wurde oft trotz toll herausgespielter Chancen das Tor nicht getroffen, sondern der Torwart angeschossen. Insgesamt wurden über 20 klare Chancen nicht genutzt.

Spätestens mit dieser Niederlage ist Walddorf im Abstiegskampf angekommen. Solche Aussetzer darf man sich in den nächsten Spielen nicht mehr leisten. Am 28. Februar geht es gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt: Um 19:30 Uhr trifft man in Höfingen auf den EK Höfingen.

Gespielt haben: Christoph Dienes (Tor), Benedikt Sautter (Tor), Philipp Komenda, Max Alter (2), Jakob Dienes (1), Albrecht Wandel (7), Jan Lerner (2), Manuel Sons (4), Marvin Müller (2) , Lukas Alter (3), Trainer und Bericht: Gerhard Nonnenmacher

2015-02-09T21:06:10+00:00

Keine Kommentare

  1. Sebi 10. Februar 2015 um 12:58 Uhr - Antworten

    Gibt es auch einen Bericht vom Spiel gegen Möglingen?

    • Achim 10. Februar 2015 um 13:03 Uhr - Antworten

      Hi Sebi, leider liegt mir keiner vor, aber ich frag mal nach. Liebe Grüße! Achim

    • Achim 12. Februar 2015 um 12:00 Uhr - Antworten

      Also, leider gibt’s keinen Bericht. Wobei: Vielleicht auch besser so 🙂

      • Sebi 12. Februar 2015 um 12:42 Uhr - Antworten

        Schade eigentlich, aber trotzdem danke fürs nachharken! 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar