D-Jugend überzeugt am Heimspieltag

D-Jugend – CVJM Enzweihingen 21:7
D-Jugend – CVJM Fellbach 16:5

Die männliche D-Jugend zeigte am Heimspieltag in Walddorf eine starke Leistung und zwang die Gäste aus Enzweihingen und Fellbach in die Knie.

Das erste Spiel gegen den CVJM Enzweihingen konnte die personal geschwächte Mannschaft aus Walddorf klar mit 21:7 für sich entscheiden. Krankheit, Verletzungspech und terminliche Verpflichtungen machten sich in den letzten Tagen im Walddorfer Team breit und so musste man mit gerade mal sieben Mann gegen den Konkurrenten aus Enzweihingen antreten. Doch die Jungs interessierte ihre nichtbesetzte Auswechselbank herzlich wenig. Von Beginn an war die Mannschaft hoch motiviert und zeigte vor allem in der ersten Halbzeit einen tollen Tempo Handball vor heimischer Kulisse. Walddorf war den Gästen über die komplette Spielzeit stets einen Schritt voraus und so konnte man die schon zur Halbzeit komfortable Führung kontinuierlich weiter ausbauen.

Nachdem das erste Spiel bereits sehr kräftezehrend war, halfen beim zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Fellbach zwei D-Jugend Spielerinnen aus um das Team etwas zu entlasten. Auch Paul stieß noch rechtzeitig vor Spielbeginn hinzu. Walddorf, nun also wieder mit einem Kader von zehn Spielern, machte genau dort weiter wo im letzten Spiel aufgehört wurde. Im Angriff wurden die Fellbacher schlicht überlaufen und auch in der Abwehr war das Team fast immer einen Schritt voraus. Fellbach konnte meistens nur hinterher schauen und so gewann die Mannschaft auch das zweite Spiel deutlich mit 16:5.

Kompliment an alle Spieler und Spielerinnen für diese tolle Leistung in der eigenen Halle.

Es spielten: Samuel Dengler, Tom Gaiser, Felix Necker, Paul Geigle, Samuel Wetzel, Tobias Neuscheler, Noah Neuscheler, Christian Griesinger, Ina Wiedemann, Annika Gaiser

2015-01-27T01:45:29+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar