D-Jugend hält sich im Tabellenmittelfeld

Am zweiten Spieltag der Saison war die männliche D-Jugend zu Gast in Bernhausen und traf dort auf den CVJM Kusterdingen und auf die Mannschaft des EK Bernhausen.

Das erste Spiel gegen den CVJM Kusterdingen konnte Walddorf mit 14:12 für sich entscheiden. Die Jungs fanden gut in die Partie und arbeiteten sich im Angriff immer wieder schöne Chancen heraus. Doch trotz der Walddorfer Überlegenheit schaffte man es nicht sich klar abzusetzen. So kamen die Kusterdinger in der zweiten Halbzeit nochmal ran und führten sogar zeitweise mit einem Tor. Das Spiel blieb somit bis zum Ende spannend. Durch einen parierten 7-Meter vom Walddorfer Torwart, eine Minute vor Abpfiff konnten die Jungs den am Ende verdienten Sieg mit nach Hause nehmen.

In der zweiten Begegnung trat die D-Jugend gegen die Mannschaft des EK Bernhausen an. Die körperliche Überlegenheit der Bernhäuser flößte den Jungs von Beginn an Respekt ein und demensprechend vorsichtig wurde in die Partie gestartet. In der Abwehr tat man sich gegen den erwartet starken Angriff der Gegner schwer und konnte somit nur wenige Bälle für sich gewinnen. Im Angriff hingegen konnten die Jungs immer wieder durch tolles eins gegen eins Verhalten einzelner Rückraumspieler schöne Chancen herausarbeiten, scheiterte dann allerdings zu oft am sehr starken Torwart aus Bernhausen der etliche Walddorfer Chancen vereitelte. Am Ende mussten sich die D-Jugendlichen mit 10:16 geschlagen geben.

Alles in allem zeigten die Jungs gegen zwei starke Gegner eine gute Leistung auf die sich weiter aufbauen lässt und konnten den Tabellenplatz 5 in der LK1 halten.

Es spielten: Samuel Dengler, Tom Gaiser, Felix Necker, Paul Geigle, Samuel Wetzel, Markus Maser, Tobias Neuscheler, Noah Neuscheler, Christian Griesinger, Timo Dürr

2014-12-16T23:32:00+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar