Glanzloser Sieg der männl. B-Jugend in Fellbach

CVJM Fellbach – CVJM Walddorf  19:43 (8:22)

Zweites Spiel, zweiter ungefährdeter Sieg – so lässt sich der zweite Auftritt der männl. B-Jugend zusammenfassen. Man ging von Beginn an mit der notwendigen kämpferischen Einstellung und Konzentration ins Spiel – leider nur in den ersten 20 Minuten, dafür aber umso überragender.

Den völlig überforderten Fellbachern  gelang beim Stand von 0:9 der erste Torerfolg. Unsere Abwehr stand überragend und man konnte über 2:13 nach ca. 20 Minuten auf 2:18 davonziehen. Mit der deutlichen Führung im Rücken war es zu verschmerzen, dass wir bis zur Pause ein wenig die Intensität zurückfuhren und nicht mit der letzten Konsequenz deckten – Halbzeitstand 8:22.

Was sich in der Endphase der ersten Spielhälfte bereits angedeutet hatte, fand dann leider in den zweiten 25 Minuten seine Fortsetzung. Wir konnten unser klares Angriffsspiel der ersten zwanzig Minuten nicht mehr abrufen und auch in der Abwehr häuften sich die Nachlässigkeiten.

Fazit dieses Spiels: Wir haben den Fellbachern zwanzig Minuten lang gezeigt, dass wir sie aus der eigenen Halle schießen könnten, im Anschluss aber nicht mehr mit derselben Konsequenz weitergespielt.

Es spielten: Jonas Neuscheler (als Torwart für Jakob), Jonathan Stadelmaier (9), Marco Sons (11), Daniel Schietinger, Markus Rösch, Silas Neuscheler (7), Tim-David Alber (12/1), Samuel Stehle (3), Manuel Kalischko (1)

2013-11-17T12:42:59+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar