1. Mannschaft mit erstem Saisonsieg – 29:22 gegen Höfingen!

Mit einer starken Auswärtsleistung in Höfingen gelang der ersten Mannschaft am Samstag der erste Saisonsieg. Wie schon im ersten Saisonspiel startete Walddorf wieder mit einer offensiven Deckung, welche den Gegner früh im Spielaufbau unter Druck setzen soll. Dieser Plan ging die ersten Minuten nicht auf und so lag Walddorf zu Anfang früh zurück. Doch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit festigte sich die Abwehr von Walddorf und auch die Effektivität im Angriff konnte gesteigert werden und so ging man mit einer 9:14-Führung in die Halbzeit.

In der ersten Minuten der zweiten Halbzeit konnte Walddorf an die starke Leistung anknüpfen und baute die Führung weiter aus. Dann kassierte Walddorf einige Zeitstrafen. Zeitweise standen nur 4 Walddorfer Feldspieler auf dem Platz. Durch diese Zeitstrafen gelang es Höfingen nochmals auf Schlagdistanz heran zu kommen und das Spiel so nochmal spannend zu machen. Walddorf ließ sich davon jedoch nur wenig beeindrucken und hatte nun seine stärkste Phase. Das offensive Deckungskonzept ging nun voll auf. Etliche Bälle konnten in der Abwehr gewonnen werden und über Gegenstöße direkt in Tore verwertet werden.

Alles in allem ein absolut verdienter Sieg, der aber auch höher hätte ausfallen können. Schlüssel zum Sieg war ganz klar die starke Abwehrleistung und die Weltklasseleistung des Walddorfer Keepers Christoph Dienes.

Es spielten: Jakob Dienes (3), Sören Elser (5/3), Albrecht Wandel (1), Manuel Sons (3), Lukas Alter (3), Max Alter (8), Johannes Hihn, Marvin Müller (4), Phillip Komenda (2), Jan Lerner, Lars Koppenstein (T), Christoph Dienes (T)

2013-11-04T13:09:58+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar